Straße der Romanik +
Wege des Weins
Freyburger Schlifterberg

Freyburger Schlifterberg

Wo Saale und Unstrut zusammenfließen, verbindet sich seit Jahrhunderten eine alte europäische Kulturlandschaft mit dem traditionsreichen Handwerk des Weinbaus. Zwischen sanft die Landschaft markierenden Hügeln und Hängen, vorbei an mittelalterlichen Schlössern und Burgen, strömen hier die beiden namengebenden Flüsse charakterprägend ineinander.
Freyburg an der Unstrut ist unweit des legendären Internats Schulpforta gelegen, in dem Geistesgrößen wie Nietzsche, Klopstock und Fichte ihre Jugend verbrachten.
Die Region ist eine besondere klimatische Insel Mitteldeutschlands und idealer Ausgangspunkt für geschichtliche und weinbauliche Perspektiven. Die Weinstraße Saale-Unstrut schlängelt sich thematisch durch jenes Gebiet, das die architektonischen Spuren der Romanik mit der Sonne romantischen Geistes verbindet.

Freyburger Stadtkirche St. Marien

Wahrzeichen von Weltrang wie der Naumburger Dom mit seinen beeindruckenden Stifterfiguren, die ottonische Kaiserpfalz Memleben und die Himmelsscheibe von Nebra gehören zu den kulturellen Markierungen einer großen Weinlandschaft. Sie bringt die Frische in den Müller-Thurgau, sorgt für die Gaumenblüte des Weißburgunders und gibt den Urgrund für alle Rebsorten, die hier seit über 1000 Jahren gedeihen.
Etwas Großes fließt zusammen. Schmecken und genießen Sie es mit den Weinen der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut.

Herzoglicher Weinberg mit Schloss Neuenburg