Internationale Grüne Woche in Berlin vom 17. bis 26. Januar 2020
Der Bacchus und der Portugieser Rosé stehen dabei für modernen Weingenuss ohne Reue, der immer mehr nachgefragt wird. „Wir sind die ersten Winzer in Mitteldeutschland, die diesen Trend aufgreifen und haben schon gute Erfahrungen sammeln können. Nun hoffen wir auch in Berlin auf gute Resonanz“, begründet Geschäftsführer Hans Albrecht Zieger die Entscheidung.
Die wird auch gestützt von aktuellen Marktanalysen. Die gestiegene Nachfrage sei bereits in der genossenschaftseigenen Weingalerie deutlich spürbar, die alljährlich von mehreren zehntausend Besuchern genutzt würde.
Ob sich der Erfolg auch in Berlin fortsetzt, ist in der Sachsen-Anhalt-Halle 23b, am Stand 116 mitzuerleben. Dort stehen neben den beiden alkoholfreien Neulingen neun weitere weiße und rote Weine auf der Produktliste. Die Trauben stammen von den Rebsorten Müller-Thurgau, Kerner, Weißburgunder, Grauburgunder, Dornfelder und André, die vorranging 2018 gelesen wurden, aber auch aus dem letzten Herbst stammen. Vom Weimarer Poetenweg kommt zudem ein Winzersekt von Auxerrois-Reben. Diese Thüringer Premiumlage steuert obendrein als rare Spezialität eine edelsüße Muscaris Auslese bei, die wunderbar als Aperitif ein festliches Essen einleiten kann.
Genauer kann das der Weingott Bacchus erklären, der höchstpersönlich die ersten Messetage bis zum Sachsen-Anhalt-Tag am 20. Januar vor Ort ist.
Die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut nutzt schon seit mehr als 20 Jahren die Internationale Grüne Woche, um mit ihren Weinen neues Publikum anzusprechen. Dabei stellt sie sich einem harten Wettbewerb. Über 1.800 Aussteller aus 72 Ländern werden erwartet, so viele, wie nie zuvor in der 94jährigen Geschichte der Messe unterm Funkturm.

Winzervereinigung Freyburg präsentiert erstmals alkoholfreien Wein zur Grünen Woche in Berlin - 17. bis 26. Januar 2020, Sachsen-Anhalt-Halle 23b, am Stand 116.

In dem zweiten Roman von Katrin Seglitz, "Schweigenberg", geht es um die Verflechtung der Wege von drei Personen, es geht um Trauben und um Wein, es geht um eine Vergangenheit, die noch nicht vergangen ist.
Termin: 28.03.2020, 19.00 Uhr

Täglich um 13 Uhr führen wir durch unseren historischen Holzfasskeller sowie unsere modernen Kelleranlagen mit einem Glas Wein.

2018er Kellermeister Edition Riesling Spätlese „Freyburger Schlifterberg“, trocken
13,90 € 10 % Nachlass 12,51 €
Sie erhalten diesen Wein in unserer Weingalerie oder im Onlineshop mit 10% Nachlass. Das Angebot gilt vom 1. bis 31. Januar und nur solange der Vorrat reicht!

Auch 2020 können Sie jeden ersten Donnerstag im Monat ihren Arbeitstag bei uns im ANISIUM gemütlich ausklingen lassen. Treffen Sie sich in entspannter Atmosphäre mit Freunden und Arbeitskollegen, genießen Sie unsere Weine und kleine Snacks und lassen Sie den Alltagsstress hinter sich. Bei schönem Wetter ist unsere Sonnenterrasse geöffnet. Inklusive sind alle ausgeschenkten Weine. Snacks sind zusätzlich zu erwerben.

Uhrzeit: 17.00-21.00 Uhr
Preis pro Person: 15,00 Euro